• Donnerstag, 28. Oktober 2021 02:56

Tag: patch

PvP-Schlachtfelder gehen live - Deutsche Patch Notes

11. Dezember 2019 - geschrieben von Stitch um 10:45 Uhr • 0 Kommentare

Noch vor dem Pechschwingenhort sowie dem Dunkelmond-Jahrmarkt werden die Kriegshymnenschlucht und das Alteractal für World of Warcraft Classic nach den wöchentlichen Wartungsarbeiten an diesem Mittwoch, den 11. Dezember erscheinen. Nachfolgend die deutschen Patch Notes.


Die PvP-Schlachtfelder Kriegshymnenschlucht und das Alteractal werden in dieser Woche am 11. Dezember 2019 gleichzeitig für alle World of Warcraft Classic-Regionen geöffnet - ab 03:00 Uhr MEZ laufen die Wartungsarbeiten. Sobald die Server wieder online sind, finden in den Kalimdor-Zonen Un'goro-Krater, Azshara, Winterspring und Silithus zudem Invasionen von Elementaren statt. Der Pechschwingenhort und der Dunkelmond-Jahrmarkt folgen Anfang 2020.

Nachfolgend lest ihr die deutschen Patch Notes. Hotfixes sind Aktualisierungen, die serverseitig vorgenommen werden, ohne dass neue Daten heruntergeladen werden müssen. Einige der unten aufgeführten Änderungen treten in Kraft, sobald Blizzard sie implementiert, wohingegen andere erst nach einem angekündigten Realmneustart Wirkung zeigen. Bitte beachtet, dass manche Probleme ohne einen clientseitigen Patch nicht behoben werden können

WoW Classic: Patch 1.13.3 Notes vom 11. Dezember 2019

Schlachtfelder

Die Schlachtfelder haben ihre Tore geöffnet und Allianz und Horde stehen bereit, den Kampf um die Warsongschlucht und das Alteractal aufzunehmen.

In der Warsongschlucht treten jeweils 10 Spieler beider Fraktionen in einer Flaggeneroberungsschlacht an und versuchen, die gegnerische Flagge in ihre eigene Basis zu bringen. Gleichzeitig müssen sie ihre Gegner daran hindern, es ihnen gleichzutun. Die Kämpfe in der Warsongschlucht sind nach Stufenbereichen unterteilt: 10–19, 20–29, 30–39, 40–59, 50–59 und Stufe 60.

Das Alteractal ist ein groß angelegtes Kräftemessen 40vs40, mit vielen Quests, Kartenzielen und Gebieten von taktischem Interesse. Alle Charaktere auf Stufe 51 und höher kämpfen bei dieser epischen Schlacht in einem einzigen Stufenbereich und es winken sowohl Ruf- als auch Questbelohnungen. Einige Belohnungen des Alteractals sind äußerst gefragt, wie etwa Don Julios Band, der Kranz des Lebensspenders und Eisgewirkte Pfeile/Kugeln.

Der Eingang zur Warsongschlucht liegt für die Allianz in Ashenvale im Hain der Silverwing, die Horde betritt die Schlucht im nördlichen Brachland nahe des Mor’shan-Stützpunkts. Die Eingänge zum Alteractal für Allianz und Horde liegen im nördlichen Vorgebirge von Hillsbrad.

Schlachtfelder sind realmübergreifend, was bedeutet, dass ihr Seite an Seite mit Verbündeten und gegen Gegner aus allen Realms eurer Region kämpft.

Elementarinvasionen

Lodernde, Donnernde, Wässrige und Wirbelnde Eindringlinge treiben ab jetzt in ganz Kalimdor ihr Unwesen. Von Zeit zu Zeit erscheinen sie jeweils im Krater von Un’Goro, in Azshara, Winterspring und Silithus. Die Elementare scheinen auszukundschaften, wie weit sie in diese Gebiete vordringen können, bevor sie von den Streitkräften der Horde und der Allianz zurückgeschlagen werden.

Schlüsselbund

Das Schlüsselsymbol in eurem Mikromenü öffnet jetzt euren Schlüsselbund, eine zusätzliche Tasche, in der nur Schlüssel gelagert werden können und die bis zu 12 Schlüssel fasst.

Zusätzliche Updates

  • Die LUA-API wurde angepasst, sodass mehrere Addons die Kommunikationskanäle nicht mehr auf eine Art und Weise nutzen können, die gegen die Grundphilosophie des Spiels verstößt.

  • Mit diesem Patch unterstützt der Client kostenpflichtige Charaktertransfers, die möglicherweise zu einem späteren Zeitpunkt eingeführt werden.

  • Die ausführbare Datei für World of Warcraft Classic auf eurem PC wurde umbenannt.

  • Es wurden verschiedene Fehler behoben.


Ich habe mein Passwort vergessen