• Mittwoch, 28. Oktober 2020 16:33

Magier

Stitch
0 Kommentare

Der Magier ist der Supporter schlechthin. Mit seinen Fähigkeiten Wasser und Brot herzustellen, ist er in einer Gruppe immer gerne gesehen. Darüber hinaus, ist die Hauptaufgabe des Magiers eine Menge Schaden auszuteilen. Die Fähigkeit, einen Gegner vorrübergehend in ein Schaaf verwandeln zu können, ist sowohl im PvE als auch im PvP ein taktisch höchst wirksames Mittel.


  • Feuer (Fire): Der Feuer-Magier kann eines besser als fast alle anderen: Schaden zufügen! Mit euren Flammen verbrennt ihr alles und jeden in eurem Umfeld. Wenn es darum geht, in einer Instanz den Lebensbalken eines Bosses schnell auf null zu bringen, dann seid vor allem ihr gefragt.

  • Arkan (Arcane): Als Arkan-Magier macht ihr beeindruckenden Massenschaden. In einer Instanz ist dies vor allem bei Gegnerhorden sehr hilfreich. Ihr hüpft umher und teilt in alle Richtungen gleichzeitig aus, während die anderen euren Feinden den Rest geben.

  • Frost (Frost): Als Frost-Magier mach ihr Schaden, während ihr euren Gegner auch noch verlangsamt. In einer Gruppe ist dies sehr nützlich, da ihr so feindliche Mobs besser unter Kontrolle halten könnt. Zudem werdet ihr von eurem treuen Wasserelementar begleitet, der euch zusätzlichen Schutz bietet.

PvP

Im PvP sind vor allem Frost-Magier die Lästigkeit in Person. Durch das Verlangsamen der Feinde, könnt ihr besonders im Flaggenkampf als Unterstützer sehr hilfreich sein. Habt ihr genug zeit und einen Kameraden, wie einen Krieger oder das Pet eines Jägers, der selbst den feindlichen Schaden einsteckt, dann könnt ihr im PvP auch als Feuer-Magier so manche Kills abstauben. Aber lasst euch nicht erwischen.

Im Einzelkampf, vor allem im PvP, ist der Arkan-Magier allerdings nicht sehr nützlich und schnell überfordert. Wollt ihr euch der arkanen Magie zuwenden, dann müsst ihr ein Teamplayer sein.


Kommentare

Keine Kommentare vorhanden

Ich habe mein Passwort vergessen